Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 4. April 2015

OT: Warum wir uns nicht gegen Influenza impfen lassen




Wir haben ja noch nie an die Influenza-Impfung geglaubt und die jährlichen Appelle der Pharmaindustrie und ihrer Mietmäuler stets ignoriert.  

Das war auch gut so. Denn es wird immer deutlicher, dass diese Impfung nicht nur nichts taugt, sondern auch schadet

Und zwar deshalb, weil geimpfte Personen schlechte Karten haben, wenn neue Virustypen zirkulieren. Menschen, die schon einmal eine richtige Grippe hatten, sind besser gewappnet, ihr Immunsystem ist und bleibt gegen diese Viren breit aufgestellt. Die natürliche Infektion hinterlässt eine lang anhaltende Teilimmunität gegen alle möglichen verschiedenen Influenza-Typen.

Dazu ein sehr interessanter Beitrag von Bert Ehgartner über die Grippesaison 2014/2015.

Lesenswert!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen