Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 14. Oktober 2015

Impfung als Dreingabe zum Hunde-Trofu



Der Trockenfutter-Anbieter Nutricanis erstattet Kunden, die sich regelmäßig die Tüten ins Haus liefern lassen, die Kosten für einen jährlichen Check-up plus Impfung beim Tierarzt, und zwar mit bis zu 65 Euro pro Hund.

Das Dreingabe-System ist nach Bestellmengen und Zahl der Hunde gestaffelt. 

Bei Lieferung von mindestens 8 kg alle zwei Monate und einem Hund gibt's einmal im Jahr 50 Prozent der Erstattungssumme, also 32,50 Euro,

bei Lieferung von mindestens 8 kg jeden Monat und einem Hund gibt's den vollen Betrag (65 Euro), usw.,

bis zu monatlicher Lieferung von mindestens 32 kg und vier Hunden, macht 260 Euro. 

Auch eine Methode, das Zeug an die Kundschaft zu bringen und sich zugleich die Tierärzte gewogen zu machen
***

Eine echte Win-win-Situation. Nur nicht für die Hunde, denen unnötige Impfungen drohen. 


***

Der Industriefutter-Markt ist enorm profitabel und stark umkämpft. Viele große und kleine Unternehmen tummeln sich hier und versuchen Marktanteile zu gewinnen. 

Da muss man sich was einfallen lassen. 



PS: Umsonst gibt's nix im Wirtschaftsleben. Was Kunden als "Zugabe" bekommen, haben sie natürlich schon vorher mit dem Preis der Ware bezahlt. 



©haustiereimpfenmitverstand.blogspot.de/




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen