Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 20. September 2016

Impfnebenwirkungen bei Katze und Hund 2015



Im Jahr 2015 hat das Paul-Ehrlich-Institut wie schon 2013 und 2014 einen auffälligen Anstieg von Nebenwirkungsmeldungen nach Lepto-Impfung verzeichnet. 

Außerdem werden neue Warnhinweise zum Impfstoff gegen herpesbedingtes Welpensterben erwähnt. 

Mehr dazu siehe hier und hier




Und jetzt zum PEI-Bericht für das vergangene Jahr. 

Erneut auffällig: der hohe Anteil von Todesfällen bei Katzen


Meldungen zu Impfnebenwirkungen bei Hunden 2015


- Zahl sprunghaft erhöht: von 218 im Jahr 2014 auf 301 im Jahr 2015

- neue Lepto-Impfstoffe mit mehr als zwei Serovaren stark auffällig

- häufige Symptome: Ödem (Kopf, Augen), Juckreiz, Erbrechen, Durchfall

- gestörter Bewegungsablauf, partielle Lähmungserscheinungen, Müdigkeit 

- akutes Schockgeschehen (mit Herz-Kreislauf-Symptomen oder mit Atemwegssymptomen) bei etwa jeder zehnten Meldung

- lokale Schmerzen, lokale Schwellungen, Haarverlust an der Impfstelle

- Meldungen über unzureichende Wirksamkeit (meist Staupe oder Parvo)



Meldungen zu Impfnebenwirkungen bei Katzen 2015

- 78 Meldungen (2014: 47)

- 13 Meldungen zu Tollwut-Einzelimpfstoffen

- Impfreaktionen "gehen oft mit einer kurzzeitigen Wesensveränderung einher"

- 26 Fälle von ausgeprägter Lethargie

- 32 Fälle von zentralnervöser Störung

- 37 Meldungen über Nahrungsverweigerung, Erbrechen oder andere Störungen des Verdauungstrakts

- 49 Meldungen über allergische Reaktionen: Pruritus (Juckreiz), Kopfschwellung, Salivation (starkes Speicheln), Ödembildung, Atemwegsstörungen

- Augenveränderungen, Sehstörungen

- schwere Fälle mit Kreislaufkollaps

- insgesamt 22 Todesfälle

- Reaktionen an der Impfstelle, darunter drei Fibrosarkome (Impfsarkome)

- fünf Meldungen zu Seuche-Schnupfen-Immunglobulinen

- Verdacht auf unzureichende Wirksamkeit

- Beanstandung wegen "verkürzter Dauer der Immunität" nach Impfung gegen Hautpilze 

("Immunität" durch Pilzimpfstoffe? Immunität ist offenbar ein sehr dehnbarer Begriff.)



PS: Anders als bei den Meldungen zu Hunde-Impf-UAW werden bei den Katzen Zahlen angeführt. Damit keine Missverständnisse aufkommen: Pro Meldung kann mehr als ein Symptom/eine Störung genannt werden.



©haustiereimpfenmitverstand.blogspot.de/










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen