Donnerstag, 6. Februar 2014

Ein idiotisches Ansinnen




Dieser Tage erhielten wir eine Anfrage von einer Person, die mit ihrem Chihuahua von Deutschland nach Großbritannien auswandern, das "sensible" Tier aber nicht gegen Tollwut impfen lassen möchte. Es gebe da doch "Umwege", schrieb sie, und dafür hätte sie von uns gern "Kontakte".

Da ist die Dame hier aber an der ganz falschen Adresse.


***


Wem die Impfvorschriften für grenzüberschreitende Reisen mit Haustieren nicht gefallen, der sollte zu Hause bleiben. 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Daten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de